1 | 2 | 3

Die FDP Fraktion ist tief vom Verhalten, dem öffentlichen Auftreten, aber vor allem von der Arbeit unserer Bürgermeisterin Frau Denecke enttäuscht. 

Sie hat es leider versäumt in den zurückliegenden 1,5 Jahren eine ehrliche Zusammenarbeit mit den Bürgern, den Vereinen, Verbänden und politischen Parteien von Oststeinbek aufzubauen. Das Ansehen unserer Gemeinde hat in den letzten Monaten unter der Leitung von Frau Denecke erheblich gelitten. 

 In einer kleinen Gemeinde reicht es einfach nicht nur streng und steif nach der Gemeindeordnung zu agieren und sich in der Sache immer auf diese zurück zu ziehen. 

Am Eingang unseres Rathauses steht – Freiheit ist das Gesetz der Menschlichkeit – von Thomas Mann. 

Der uns vorliegende Prüfbericht der Ordnungsprüfung kommt in seinem abschließendem Urteil zu einen nicht hinnehmbaren Ergebnis, was die Leitung unserer Gemeinde betrifft. 

Im Einzelnen können wir hier leider noch nicht auf Punkte eingehen, da dieser nach Rechtslage noch nicht für die Öffentlichkeit freigegeben ist. 

Wir als FDP Fraktion sehen uns jedenfalls zum Handeln gezwungen und unterstützen daher die Initiative zur Unterschriftensammlung für ein Bürgerbegehren zur Abwahl unserer Bürgermeisterin.