1 | 2 | 3

                          

Am 05.11.2011, 1 Tag vor Nikolaus, war es endlich soweit.

In Anwesenheit zahlreich geladener Gäste, wurde der HLF 16 an die Gemeinde Oststeinbek im Feuerwehrgerätehaus übergeben. Bevor es aber soweit war und unserer Bürgermeisterin der Fahrzeugschlüssel und die Papiere übergeben wurden, ließen es sich der Landrat Herr Plöger, der jetzige BV Herr Lorenz, die Feuerwehrleitung und natürlich die Fahrzeugverkäufer nicht nehmen, einige Worte an die zahlreichen Gäste zu richten.

 

Die Eckdaten vom neuen "Arbeitsgerät" konnten im Anschluss von sachkundigen Kameraden unserer Wehr erfragt werden und so manch einer nutzte die Chance einmal im Führerhaus platz zu nehmen.

Unserer Wehr steht ab sofort ein hochmodernes Einsatzmittel zur Bekämpfung von Bränden und zur Rettung von Menschenleben und Sachwerten zur verfügung. Man fühlte förmlich den Stolz bei jedem Kameraden unserer Wehr und den Neid der ebenfalls als Gäste anwesenden Ortswehrführer der Nachbargemeinden.

Und wieder bewahrhaltete sich der Satz unseres ehemaligen BV Herrn Bülow

" Unsere Wehr ist ein Juwel, welche wir nicht hoch genug schätzen und pflegen können "
 

Ein ganz besonderer Dank ging dann auch an alle Fraktionen der Gemeinde, deren gemeinsamer Wille den Weg einer Erneuerung und Neubeschaffung eines Einsatzmittels ebnete.

Den Sachverstand über die Ausrüstung vom Fahrzeug erbrachte jedoch alleine der Arbeitskreis rund um die Kameraden der Feuerwehr. Alles andere hätte auch wenig Sinn gemacht.

Hier von der Fraktion der FDP Oststeinbek ein ganz besonderer Dank.

Zum Ende wünschen wir unseren Kameraden der FF Oststeinbek Allzeit gute Fahrt und eine Gesunde Rückkehr von allen Einsätzen.