(Ab)wahlergebnis BM' in Martina Denecke



Nackte Zahlen :        52,6 % Wahlbeteiligung

                                  91,6 % Ja Stimmen



.................. Worte sagen mehr als Zahlen:

Ein eindeutiges Bürgervotum und eine schallende Ohrfeige für unsere "Ex" Bürgermeisterin Martina Denecke.

Mehr als jeder 2 Oststeinbeker/Havighorster Mitbürger hat an der Abwahl der Frau Denecke teilgenommen.

Davon haben über 90% ihr Kreuz auf das JA Feld gesetzt.

Deutlicher geht es nicht mehr !!!



Die FDP Fraktion bedankt sich hier bei allen Oststeinbeker/Havighorster Mitbürger für ihre Teilnahme an dieser für Oststeinbek so wichtigen (Ab)wahl.

Zusammen mit IHNEN werden wir nun mit den anderen Fraktionen endlich wieder sachorientierte Arbeit zum Wohle unsere Gemeinde betreiben können.

Wir empfinden bei dem klaren Ergebnis keine Schadensfreude, sehr Wohl aber Erleichterung und hoffen, dass Frau Martina Denecke dieses Ergebnis anerkennt und nicht wieder Rechtsmittel einlegt und damit weiter Thema in der Gemeinde bleibt.

Wir als FDP Fraktion sehen das Kapitel DENECKE als "Vergangenheit" an und konzentrieren uns auf die "Zukunft"

 


 

Hier einige Pressebeiträge zur (Ab)wahl der BM'in Martina Denecke

 

 

http://www.ln-online.de/Lokales/Stormarn/Martina-Denecke-muss-gehen2

 

 

 

http://www.shz.de/index.php?id=160&tx_ttnews[tt_news]=2775090&no_cache=1

 

 

 

http://www.bergedorfer-zeitung.de/glinde/article183535/Oststeinbeks_Buergermeisterin_abgewaehlt_91_1_Prozent_votierten_gegen_Denecke.html