Haben wir es nun geschafft?
Oder haben wir nur eine Pause von der Pause? Die aktuellen Zahlen der Corona Neuinfektionen lassen uns jedenfalls optimistisch nach vorne blicken und scheinen zu bestätigen, dass die Maßnahmen des Shutdowns gewirkt haben und richtig waren. Allerdings müssen wir nun auch einen sehr hohen Preis dafür bezahlen: Die Sozialsysteme werden stark beansprucht, viele kleine und mittelständische Unternehmen haben enorme Probleme und in vielen Familien liegen die Nerven blank. Nun gilt es, mit Weitblick und Vernunft an den richtigen Stellen zu unterstützen und die Normalität langsam – aber sicher - wiederherzustellen.

Auch die zwangsweise liegen gebliebenen Themen müssen nun wieder vorangebracht werden. Da vielfach die Ansprechpartner durch den Shutdown einfach nicht erreichbar waren oder Termine nicht wahrgenommen werden durften, sind leider einige Verzögerungen entstanden.

Wir haben bei den von uns angeregten Projekten jedenfalls nicht lockergelassen. Die bereits beschlossenen Mitfahrbänke wurden nun zur Förderung beantragt und wir hoffen, dass sie bald in Betrieb gehen können. Die ebenfalls durch uns beantragte Wald- und Natur-KiTa ist leider nicht ganz so schnell „aus dem Boden gestampft“, aber die Verwaltung arbeitet nun mit Hochdruck an der Umsetzung und hat bereits Gespräche mit möglichen Trägern geführt und die Standortsuche ist in vollem Gange.

Auch sonst gibt es hier weiterhin reichlich zu tun. Die ausgesetzten Fachausschüsse beginnen nun wieder mit Ihren Sitzungen. Scheinbar haben sich die erregten Gemüter in den politischen Fraktionen nun wieder beruhigt, nachdem sich „einige Altpolitiker“ ein wenig auf den Schlips getreten gefühlt haben. Mit Vernunft und Sachlichkeit Oststeinbek und Havighorst gemeinsam voranzubringen und modern weiterzuentwickeln, ist jedenfalls unser Antrieb.

In der gerade stattgefundenen Sitzung der Gemeindevertretung war ein erster Ansatz dazu erkennbar. Es wurde z. B. einstimmig beschlossen, den Eltern die Beiträge für die (leider nicht mögliche) Kinderbetreuung gänzlich zu erstatten – sogar über die Beschlüsse von Bund und Land hinaus.

Wir hoffen, dass wir uns nun wieder mit Fahrt dem Klimakonzept, den geplanten Bauvorhaben und vielen weiteren Themen widmen können. Gerne streiten wir auch darüber – aber bitte sachlich!

Bleiben Sie gesund! Auf ein baldiges Wiedersehen